htt

Nachgefragt,Vitalpilze

Vortrag zur Mykotherapie – Schützenapotheke München

„Immunsystem in Aufruhr“

Allergie und autoaggressive Erkrankungen steigen seit Jahrzehnten sprunghaft an. Die erfahrene Mykotherapeutin Frau Doris Richtsteig referiert zu diesem Thema am 26.04.2017 in der Schützenapotheke in München. Es wird langsam an die Problematik herangeführt und Lösungsansätze mit Hilfe der Vitalpilze vorgestellt.

26.04.2017 – 18.30 Uhr – kostenfrei

Schützenstraße 5 – 80335 München – Tel. 089 5576 61 – Anmeldung erbeten

Folgende Informationen wurden uns von Heilpraktikerin Frau Doris Richtsteig zur Verfügung gestellt:

„Zu den Vorboten des Frühlings gehören blühende Haseln, Erlen und Weidenkätzchen.
Doch nicht für jeden Mitmenschen ist dies ein Grund zur Freude, denn mit der Verbreitung der ersten Pollen beginnt auch die Heuschnupfensaison. Diese erstreckt sich bis in den Herbst und betrifft in Europa, je nach Quellenangabe, bis zu 25% der Bevölkerung.

Bei der Pollinose, dies ist der Fachbegriff für Heuschnupfen, handelt es sich um eine überschießende Reaktion des Immunsystems.
Durch falsche Einschätzung der Gefährlichkeit eines Antigens beim ersten Kontakt, kommt es bei erneuter Konfrontation zu einer fehlerhaften Reaktion des Immunsystems auf eine eigentlich harmlose Substanz, wie z.B. Pollen bei Heuschnupfen.

Es werden die Antikörper Immunglobulin E (IgE) gebildet, welche ihrerseits die Freisetzung des Entzündungsmediators Histamin bewirken. Dadurch kommt es zu den typischen Reaktionen wie tränende Augen, geschwollene sowie laufende Nase.
In der Naturheilkunde haben sich bei immunologischen Fehlregulationen wie es Allergien und Heuschnupfen sind, die Mykotherapie sehr bewährt.

Hier die wichtigsten relevanten ß-Glukan und Triterpen haltigen Vitalpilze:

Agaricus blazei murill (ABM)-Mandelpilz:
Erhöht die Makrophagen Aktivität und die Interferonausschüttung. Stabilisiert die Mastzellen und reguliert die Interferonausschüttung
Agaricus bisporus-Champignon:
Senkt die Bildung von Leukotrienen
Coriolus versicolor-Schmetterlingstramete:
Reguliert die TH1 und TH2-Achse, stark antientzündlich
Cordyceps-Raupenpilz:
Unterstützt die Nebennierenrinde bei der Produktion von körpereigenem Cortisol
Polyporus-Eichhase:
Hemmt die Ausschüttung von Histamin und entlastet die Lymphe
Reishi-Glänzender Lackporling:
Stabilisiert die Mastzellen und unterdrückt somit die Histaminausschüttung.
Reguliert die TH1 und TH2-Achse, stark antientzündlich“

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Vortrag zur Mykotherapie – Schützenapotheke München Reviewed by on .

„Immunsystem in Aufruhr“ Allergie und autoaggressive Erkrankungen steigen seit Jahrzehnten sprunghaft an. Die erfahrene Mykotherapeutin Frau Doris Richtsteig referiert zu diesem Thema am 26.04.2017 in der Schützenapotheke in München. Es wird langsam an die Problematik herangeführt und Lösungsansätze mit Hilfe der Vitalpilze vorgestellt. 26.04.2017 – 18.30 Uhr – kostenfrei Schützenstraße 5 – 80335 München –

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen