htt

Getrocknete Pilze,Nachgefragt,Pilze Wohlrab

BLACK FOOD – Trend oder Dauerbrenner?

Herbsttrompete – der schwarzfärbende Trockenpilz mit besonderer Würze

Für viele Leute war es ein Top Halloween Gag – Black Food – „Schwarzes Essen“ – auf dem Speisenteller. War dies nur die tolle Idee eines kreativen Rezeptentwicklers oder steckt mehr dahinter?
Auch bei uns, bei Pilze Wohlrab, gab es Black Food – eine Halloween Paprika gefüllt mit schwarzem Reis. Wir brauchten zum Färben des Reises nicht etwa Lebensmittelfarbe, sondern lediglich einen unserer Trockenpilze – die Herbsttrompete. Dieser Pilz, mit seinem trichterförmigen Fruchtkörper, gilt als Gewürz- und Suppenpilz, ist grau-schwarz und zeichnet sich durch ein intensives, würziges Aroma aus. Dies wird durch die Trocknung des frischen Pilzes noch intensiviert. Die Herbsttrompete schmeckt besonders zu Meeresfrüchten, zu Fisch und Fleisch. Pulverisiert und mit verschiedensten Zutaten vermischt erhält man herrliche schwarze Gerichtsvarianten.

„Schwarze Lebensmittel“ sind eigentlich nichts Neues und auch keine Zauberei.

Schwarzen Lebensmitteln begegnen wir täglich. Wir essen sie roh oder bereiten daraus Etwas zu. Wir machen uns keine Gedanken darüber, warum diese Produkte schwarz sind. Die Ursache der Färbung bilden besondere Inhaltsstoffe.
Anthocyane, sekundäre Pflanzenstoffe, sind für die blaue, lila oder schwarze Färbung von Obst und Gemüse verantwortlich. Beispiele: Brombeeren, schwarze Johannisbeeren, Heidelbeeren, schwarze Oliven, Bohnen, Möhren, Mais, Belugalinsen, Chia-Samen, Aroniabeeren …..
Sepia ist ein schwarzer Farbstoff aus dem Tintenbeutel der Tintenfische, der in der Natur der Abwehr von Feinden dient. Er wird für die Färbung u. a. von Nudeln oder als Zugabe bei Paella Negro, einer schwarzen Paella-Variante, verwendet.
Aktivkohle entsteht durch das Verbrennen von Kokosnüssen oder Bambus. Dieser Inhaltsstoff färbt beispielsweise den „Black Burger“.
Aus diesen alltäglichen Lebensmitteln, den Dauerbrennern, kann man natürlich was Besonderes machen.

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt

Das belegt allein unsere Rezeptentwicklung unter der Verwendung der Herbsttrompete. Aus dem Selbstverständlichen wird ein Trend, nur allein dadurch, wie das Ganze in Szene gesetzt wird.
Der Trend kam ursprünglich aus Asien, mit einem Schwarzen Hot Dog. Heute gibt es alles Mögliche, was man sich so vorstellen kann in „Schwarz“ – Würstchen, Pommes, Eis, Macarons …. Wer in diesem Jahr die Grüne Woche in Berlin besucht hat, konnte nur staunen über das Angebot.
Ob man diesen „Black Food Trend“ nun gut oder schlecht finden soll, ist jedem selbst überlassen – Geschmäcker sind verschieden!
Jedenfalls waren / sind unsere Black Food Rezepte einfach köstlich, finde ich.

BLACK FOOD – Trend oder Dauerbrenner? Reviewed by on .

Herbsttrompete – der schwarzfärbende Trockenpilz mit besonderer Würze Für viele Leute war es ein Top Halloween Gag – Black Food – „Schwarzes Essen“ – auf dem Speisenteller. War dies nur die tolle Idee eines kreativen Rezeptentwicklers oder steckt mehr dahinter? Auch bei uns, bei Pilze Wohlrab, gab es Black Food – eine Halloween Paprika gefüllt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen