htt

Nachgefragt,Pilze Wohlrab

Meine Ausbildung bei Pilze Wohlrab

Ein Portrait der Auszubildenden Steffi S.

Steffi S. gibt uns einen Einblick in den Arbeitsalltag ihrer Ausbildung bei Pilze Wohlrab

Mein Name ist Stefanie Schmidt und ich absolviere eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei Pilze Wohlrab. Momentan bin ich im 2. Lehrjahr. Im Rahmen meiner Ausbildung konnte ich bislang sehr viel Wissenswertes über Vitalpilze und Trockenpilze lernen, aber auch über Zeitmanagement und Organisation.

Meine Aufgaben

Am Anfang der Ausbildung hieß es für mich erst einmal zuschauen und lernen, um mir nötiges Wissen über die Produkte, das Unternehmen und interne Abläufe anzueignen. Meine Hauptaufgabe momentan ist die Bestell- und Auftragsbearbeitung. Ich nehme Bestellungen per Telefon oder per E-Mail an und packe die Ware in die entsprechenden Versandkartons. Zudem schreibe ich die Rechnungen und kümmere mich um den Versand der Pakete zu unseren Kunden. Diese Aufgaben erfordern sehr viel Konzentration, Zeitmanagement und Organisation.

Außerdem bin ich als „Assistenz“ im Offline Marketing und Vertrieb der Vitalpilze tätig. Dort bereite ich alles für die zahlreichen Messen, auf denen wir ausstellen, vor. Ich kümmere mich um den Bestand unserer Werbemittel. Hier sind besonders meine Koordinations- und Organisationsfähigkeiten gefragt.

Alltägliche Aufgaben, die einem weniger Spaß bereiten gibt es natürlich auch. Die Ablage der Lieferscheine und Rechnungen gehören nicht unbedingt zu meinen Lieblingsaufgaben, aber auch diese Aufgaben sind wichtig und gehören einfach dazu.

Sehr spannend finde ich hingegen das Gestalten des Lagers. Eine gelungene Organisation der Lagerräume spielt eine große Rolle in einem wachsenden Unternehmen wie Pilze Wohlrab. Sie ermöglicht reibungslose Abläufe – im hier und jetzt, aber auch in der Zukunft.

Das Arbeitsklima

Als ich bei Pilze Wohlrab angefangen habe zu arbeiten, war ich schüchtern und auch ein wenig ängstlich. Ich wusste einfach noch nicht was mich erwartet. Jedoch verflog diese Angst ganz schnell. Durch die netten Kollegen und das freundschaftliche Arbeitsklima fühlte ich mich schnell bestens aufgehoben.

Die Produkte

Als Mitarbeiterin von Pilze Wohlrab lernt man natürlich auch die verschiedenen Pilzsorten kennen und vielleicht auch lieben. Mir erging es so mit den getrockneten Steinpilzen. Diese sind das ganze Jahr verfügbar und schmecken einfach fantastisch. In einer selbstgemachten Bolognesen, oder in anderen tollen Rezepten sind sie ein echtes Highlight. (Falls ihr Rezeptinspiration braucht, schaut unbedingt in unserem Online-Shop vorbei).

Am Ende noch ein Zitat, welches meiner Meinung nach gut zum Arbeitsalltag bei Pilze Wohlrab passt:

„Nur ein zufriedener Mitarbeiter kann Kundenzufriedenheit erzeugen, nur ein Mitarbeiter, der sich in seinem Unternehmen verbunden fühlt, kann Kundenbindung aufbauen, und nur derjenige kann Servicekultur von ganzem Herzen leben, der eine solche Kultur im eigenen Unternehmen jeden Tag erlebt.“ -Sabine Hübner

Meine Ausbildung bei Pilze Wohlrab Reviewed by on .

Steffi S. gibt uns einen Einblick in den Arbeitsalltag ihrer Ausbildung bei Pilze Wohlrab Mein Name ist Stefanie Schmidt und ich absolviere eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei Pilze Wohlrab. Momentan bin ich im 2. Lehrjahr. Im Rahmen meiner Ausbildung konnte ich bislang sehr viel Wissenswertes über Vitalpilze und Trockenpilze lernen, aber auch über

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen