htt

Nachgefragt,Pilze Wohlrab

„Vorbeugen ist besser als heilen!“

Ein Bild von Jürgen Schäfer

Ein Interview mit Jürgen Schäfer, Heilpraktiker und Buchautor

Vorbeugen ist besser als heilen! “ so lautet ein altbekanntes Sprichwort. Dieser Meinung ist auch Herr Jürgen Schäfer. In seinem Buch „Entzündungshemmende Ernährung zur Vorbeugung, Linderung oder Heilung vieler zivilisationsbedingter Krankheiten unserer Zeit.“ beleuchtet er diese Thematik von verschiedenen Seiten. Unter anderem spielen Vitalpilze eine Rolle.

Herr Schäfer, in Ihrem Buch sprechen Sie über verschieden Auslösefaktoren, Ernährungsgewohnheiten, Vitalstoffe, Nahrungsergänzungsmittel und BIO-Produkte. Können Sie uns die Kernaussage Ihres Buches in einem Satz schildern?

Herr Schäfer: Mir ist es wichtig, dem Leser an Hand von Fakten und in leicht verständlicher Weise zu vermitteln, warum unsere heutige entzündungsfördernde Ernährungsweise die Hauptursache und logische Folge für die rasante Zunahme von Allergien, Nahrungsunverträglichkeiten und Autoimmunerkrankungen unserer heutigen Zeit ist.

In dem Kapitel „Sinnvolle Lebensmittel, Nahrungsmittel und Nahrungsergänzungsmittel für eine zusätzlich die Entzündungshemmung unterstützende Ernährung“ gehen Sie u.a. auf Vitalpilze ein. Welche Bedeutung haben diese „Heilpilze“ für Sie?

Herr Schäfer: Heilpilze haben sowohl für meine eigene Gesundheit zur Vorbeugung als auch für sinnvolle Therapiemöglichkeiten meiner Patienten eine große Bedeutung. Man kann eine Vielzahl von Krankheiten und Beschwerden mit den dafür jeweils passenden Heilpilzen therapieren oder zumindest positiv beeinflussen. Mit Heilpilzen werden aber oftmals nicht nur die Symptome therapiert, sondern man kann auch gezielt die Beseitigung der eigentlichen Krankheitsursachen angehen.

Sie stellen speziell den Reishi in den Vordergrund, warum?

Herr Schäfer: Der Reishi hat durch seinen hohen Anteil an Triterpenen ein sehr großes antientzündliches und allergiehemmendes Potential. Daher kann der Reishi im Prinzip auf alle Krankheiten mit Entzündungsfaktoren wie z.B. Morbus Crohn, MS, Neurodermitis positiven Einfluss nehmen. Darüber hinaus lassen sich durch sein allergiehemmendes Potential auch die Vielzahl von Allergien und Nahrungsunverträglichkeiten unserer heutigen Zeit sehr gut therapieren. Neben diesen großartigen Eigenschaften sind es aber auch noch die weiteren “ positiven Nebenwirkungen“ wie z.B. die cholesterinsenkenden oder leberunterstützenden Eigenschaften, welche den Reishi auszeichnen.

Für Sie haben BIO-Produkte „bessere“ Inhaltsstoffe. Erklären Sie uns das bitte kurz.

Herr Schäfer: Bio-Produkte haben vor allem einen viel höheren Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen, welche für unsere Gesundheit von sehr großer Bedeutung sind und in konventionellen Produkten oft gar nicht mehr oder nur noch in geringen Mengen enthalten sind. Die sekundären Pflanzenstoffe mit den vielen Untergruppen sind für unsere Gesundheit genauso wichtig wie Vitamine oder Mineralien, was aber in der allgemeinen Wahrnehmung kaum beachtet wird. Darum habe ich in meinem Buch dieses Thema sehr ausführlich behandelt.

Bio-Produkte haben aber nicht nur die besseren Inhaltsstoffe, sondern sind auch gegenüber den konventionellen Produkten frei von Pestiziden und Antibiotika Rückstanden. Am meisten stören mich deshalb die vielen Vergleichsstudien zwischen Bio-Produkten und konventionellen Produkten, in denen fälschlicherweise immer und immer wieder nur der Geschmack einerseits sowie der Gehalt von Mineralien und Vitaminen andererseits verglichen wird.

Vielen Dank für das Interview Herr Schäfer.

 

Alle Leser dürfen sich freuen… in Kürze wird uns Herr Schäfer etwas über Vitalpilze in verschiedenen Gerichten erzählen!

 

 

„Vorbeugen ist besser als heilen!“ Reviewed by on .

Ein Interview mit Jürgen Schäfer, Heilpraktiker und Buchautor „ Vorbeugen ist besser als heilen! “ so lautet ein altbekanntes Sprichwort. Dieser Meinung ist auch Herr Jürgen Schäfer. In seinem Buch „Entzündungshemmende Ernährung zur Vorbeugung, Linderung oder Heilung vieler zivilisationsbedingter Krankheiten unserer Zeit.“ beleuchtet er diese Thematik von verschiedenen Seiten. Unter anderem spielen Vitalpilze eine Rolle.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen