Vitalpilze Blog

Gurken-Rettich-Carpaccio mit Meerrettichcreme und gebratenen Herbsttrompeten

Heute ein tolles Rezept wie Sie unsere Herbsttrompeten schmackhaft verarbeiten können. Das Gurken-Rettich-Carpaccio schmeckt einfach fabelhaft. Wir wollten selbst nicht glauben welche Geschmacksexplosion sich hier im Mund entfaltet.
Unbedingt ausprobieren!

Hier das Rezept:

Zutaten:Gurken-Rettich-Salat

1 Salatgurke
1 weißer Rettich
400 g Quark Alternative
2 TL Meerrettich
30 g getrocknete Herbsttrompeten oder ersatzweise Shiitakepilze
Öl zum Anbraten
1 Schuss Sojasoße
Salz

Zubereitung:Herbsttrompeten

1. Die Herbsttrompeten mit kochendem Wasser übergießen und ca. 15 Minuten stehen lassen, bis die Pilze weich sind.

2. Den Rettich schälen und in sehr feine Scheiben schneiden oder hobeln. In eine Schüssel geben, mit einer Prise Salz vermischen und 10 Minuten stehen lassen.

3. Die Gurke mit Schale auch in sehr feine Scheiben schneiden oder hobeln. In eine Schüssel geben, mit einer Prise Salz vermischen und 10 Minuten stehen lassen.

4. Den Quark mit dem Meerrettich verrühren und mit Salz abschmecken. Die Masse muss sehr würzig schmecken – sie würzt ja auch den Rettich und die Gurke!

5. Die Herbsttrompeten in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl ca. 5 Minuten anbraten bis sie an einigen Stellen gebräunt sind. Mit Sojasoße ablöschen.

6. Die Rettich- und Gurkenscheiben flach in einer Schale oder auf einer Platte auslegen, den Quark in der Mitte darauf geben und die gebratenen Pilze als letztes darauf geben.

Zubereitungszeit: circa 30 Minuten

Avatar
Autor

Mit Pilzen groß geworden, war mir nicht immer klar, dass mich mein Weg mal in den Familienbetrieb führt - nicht erzwungen und ein wenig unvorbereitet wagte ich dann jedoch den Schritt in den elterlichen Betrieb. Eine Entscheidung, die ich nicht bereue!