Vitalpilze Blog

Feine Blätterteigpasteten mit gemischten Pilzen

Eine exquisite Beilage für Weihnachten, Sylvester und viele weitere festliche Anlässe!

Zutaten für 4 Personen:

  • 40g         getrocknete Pilze
  • (gemischt, z.B. Steinpilze, Kräuterseitlinge, Spitzmorcheln)
  • 4 Stück   Königinpasteten (aus dem Supermarkt)
  • 20g Mehl
  • 40g Butter
  • 1 Schalotte
  • 100ml Sahne
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1EL frische, gehackte Petersilie
  • Salz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung Königinpasteten mit Rahmpilzen:

Blätterteigpasteten gefüllt mit Pilze und Rahmsauce

Zuerst 40g gemischte Trockenpilze von Pilze Wohlrab in eine Schüssel geben und mit ca. 1 Liter kochendem Wasser begießen. Nach etwa einer Stunde die eingeweichten Pilze in einem Sieb gut abtropfen lassen und in kleinere Stücke schneiden, so dass sich die Pasteten leicht damit füllen lassen.

Den entstandenen Pilzfond beim Abseihen auffangen und durch ein Küchenkrepp oder einen Kaffeefilter geben. Für die später Verwendung 500ml abmessen.

Anschließend in einem Topf 20g Butter bei mittlerer Hitze zerlassen und das Mehl darin unter ständigem Rühren anschwitzen. Dabei darauf achten, dass das Mehl keine Farbe annimmt.
Mit einem Schuss trockenem Weißwein ablöschen und den abgemessenen Pilzfond in zwei Portionen zugeben. Bis die Sauce kocht muss am besten mit einem Schneebesen häufig gerührt werden, da sie sehr leicht anbrennt.
Mit etwas Salz würzen und ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen die Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Eine Pfanne mit der restlichen Butter erhitzen und die vorbereiteten Pilze samt den Schalottenwürfeln darin anbraten. Sobald sie etwas Farbe angenommen haben vom Herd nehmen und mit Salz sowie frisch gemahlenem weißem Pfeffer würzen.

Wenn die Sauce etwa 30 Minuten gekocht hat, die angebratenen Pilze und die Sahne zugeben. Alles zusammen für weitere 5 Minuten köcheln lassen. Sollte die Rahmsauce zu dickflüssig werden, noch etwas Pilzfond zugeben.
Bei Bedarf noch einmal Abschmecken und mit der frisch gehackten Petersilie vollenden.

Die Königinpasteten je nach Packungsanweisung für ein paar Minuten im vorgeheizten Ofen aufbacken.
Den Deckel vorsichtig herausschneiden und die Pasteten mit den fertigen Rahmpilzen füllen.

Nun den Deckel wieder darauf legen und sofort servieren!

Tipp:

Für die Füllung können Sie die Trockenpilze ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack aus unserem reichhaltigem Sortiment wählen.
Als kleine Anregung möchten wir Ihnen Steinpilze, Kräuterseitlinge, Agaricus blazei (Mandelpilze) und Spitzmorcheln besonders empfehlen. Aber auch Butterpilze oder Champignons eignen sich hervorragend!

produkt_kat_link

Avatar
Autor

Mit Pilzen groß geworden, war mir nicht immer klar, dass mich mein Weg mal in den Familienbetrieb führt - nicht erzwungen und ein wenig unvorbereitet wagte ich dann jedoch den Schritt in den elterlichen Betrieb. Eine Entscheidung, die ich nicht bereue!